044 520 93 79 jan@janzeyer.ch

Hypnose bei Abnehmen erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Die Suchbegriffe “Hypnose” und “Abnehmen” werden sehr oft zusammen gesucht. Von der gesteigerten Fettverbrennung in Trance, bis zum hypnotischen Magenband gibt es viele mehr oder weniger sinnvolle Angebote zum Abnehmen mittels Hypnose. Wie genau Hypnose beim Abnehmen hilft, erkläre ich hier.

Die Schwierigkeiten beim Abnehmen

Zum Thema Abnehmen gibt es eine unglaubliche Menge an Tipps und Tricks, an Vorschriften und Diäten. Alle paar Wochen wird wieder eine neue Abkürzung zur schlanken Figur entdeckt. Der neue Superfood der jetzt wirklich beim Abnehmen helfen soll, wird eine Woche später vom nächsten Abnehmhelfer ersetzt. Magazine werben jeden Monat mit neuen, “simplen” Tricks für die perfekt Bikinifigur. “Mit diesen einfachen Tricks nehmen Sie garantiert 10 Kilos ab in 2 Wochen” versprechen die Werbebanner im Internet. “Friss die Hälfte” ist der Geheimtipp der Minimalisten. “Eigentlich ist es ganz einfach”, sagt der Ernährungsberater, “wenn wir weniger zu uns nehmen als wir verbrauchen, dann nehmen wir ab.” Aha. Aber wenn es denn so einfach ist, wieso haben so viele Menschen Schwierigkeiten damit, ihr Wunschgewicht zu erreichen und zu halten?
Die Antwort darauf lautet: “Weil das Abnehmen ein komplexes Thema ist.” Dies gilt auch beim Abnehmen mit Hypnose. Wenn der Fokus nur strikt auf das Gewicht und die überschüssigen Fettreserven gerichtet ist, dann geht die Gesamtheit des jeweiligen Menschen unter. Meist stellt es sich in der hypnotischen Trance heraus, dass das überschüssige Gewicht ein Resultat einer inneren Imbalance ist. Diese sorgt für Frustration, welche kurzzeitig mit Überessen kompensiert wird. Die Pfunde bleiben, die Unzufriedenheit auch. Neuerdings wird nicht mehr nur von Diät gesprochen, sondern von Ernährungsumstellung. Dies soll Nachhaltigkeit zu vermitteln. Jedoch ist die alleinige Umstellung der Ernährung zu einseitig. Denn wenn ich mich mit eisernem Willen von ungesundem Essen abhalte und mich ins Fitnesscenter kämpfe, dann fehlt auf jeden Fall die Freude. Und nur was uns Freude bereitet können wir dauerhaft weitermachen. Freudlos gibt der Wille irgendwann fast zwingend nach und dann kommt das Überfressmonster zurück aus den Tiefen des Unbewusstseins.

Mit Hypnose zufrieden abnehmen

Wer sich dazu entscheidet abzunehmen, der ist per Definition mit seinem Gewicht unzufrieden. Und Menschen mit Gewichtsproblemen machen vor allem etwas wenn sie unzufrieden sind: Essen. Dies ist auch das Ende von mancher Diät: wenn man sich dazu zwingt anders zu essen als man möchte, dann entsteht Stress. Dieser wird dann meist mit fettiger Nahrung kompensiert. Dazu kann es auch noch sein, dass man sich schämt oder als Versager fühlt. Die Spirale der negativen Gefühle dreht sich weiter und weiter. Das Abnehmen wird so zu einer sehr unangenehmen Erfahrung und am Schluss ist man teilweise schlechter dran als zuvor.
Das Ziel ist also, dass wir mit Zufriedenheit an die Sache herangehen. Der „innere Schweinehund“ soll also nicht bekämpft, sondern eingeladen werden, sich beim Abnehmen zu beteiligen.
Mit Hypnose stelle ich also den Rapport her zwischen den Wünschen des bewussten Verstandes und dem Wirken des Unbewusstseins. Wenn der bewusste und der unbewusste Verstand bereit sind am gleichen Strang ziehen, dann können Gewichtsprobleme ohne grosse Unzufriedenheit und Mühe angegangen werden. Aus dem “ich muss abnehmen” kann ein “ich kann abnehmen” entstehen. Mit Zufriedenheit und Balance ändern sich Essgewohnheiten fast von alleine. Oft ist es sogar so, dass einem die ungesunden Nahrungsmittel körperlich widerstehen und man schon fast davon angewidert ist. Weil die zugrundeliegenden Probleme gelöst werden, lässt sich das so erreichte Idealgewicht dann auch einfach halten.

Aus diesen Gründen bringt Abnehmen mit Hypnose uns nicht nur langanhaltende Resultate, sondern auch viele positive Veränderungen in anderen Lebensbereichen. So wird aus einer gesunden Ernährungsumstellung, eine glückliche Lebensumstellung.